22. Eutiner Weber-Tage
vom So. 4.6.2017 - Sa. 25.11.2017

Liebe Musikfreunde!
 
Herzlich Willkommen zur 22. Spielzeit der Eutiner Weber-Tage.
Ein umfangreiches Programm mit Konzerten, Vorträgen und einer kleinen Ausstellung ist in diesem Jahr wieder zusammengestellt worden. Viele Eutiner Veranstalter beteiligen sich mit ihren Beiträgen an den Eutiner Weber-Tagen, um die Beschäftigung mit dem berühmten Sohn der Stadt und seiner Zeit weiter zu beleben.
Im Jahr 2017 tut sich einiges in Eutin in Sachen Weber. In Webers Geburtshaus wird im Sommer das Carl Maria von Weber Cafe neu eröffnet. Im Rahmen der diesjährigen Weber-Tage findet dort eine kleine Ausstellung statt. Über weitere Kulturangbote dort im Hause wird bereits nachgedacht.
Wir freuen uns, Sie in einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!
Martin Karl-Wagner
Koordinator der Eutiner Weber-Tage
Dr. Ute Schwab
Schirmherrin der Eutiner Weber-Tage
Programm als PDF-download Programm 2017 Weber in Eutin, ein Kulturspaziergang

Die nächste Veranstaltung ist am 
     
So. 20.8.2017, 20 Uhr, Jagdschlößchen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19

Mozart und die Weberischen
oder Liebe geht durch die Ohren

Die weiblichen Bühnenfiguren in Mozarts Opern sind unglaublich vielfältig, vom naiven Dummchen bis zur hysterischen Furie ist alles vertreten. Aber wo und wann hat Mozart, besonders der junge Mozart, die Erfahrungen gesammelt, um all diese emotionalen Tiefen und Abgründe seiner Figuren künstlerisch abzubilden? Wer waren die realen Frauen in seinem Leben? Neben seiner liebevollen Mutter und der ihm zärtlich verbunden Schwester finden sich immer wieder Sängerinnen in Mozarts Leben. Seine erste Liebe war die Sängerin Aloysia Weber, eine Cousine Carl Maria von Webers. Ihr schrieb er Arien und plante eine Konzert-reise nach Italien. Später machte sie Karriere als Opernsängerin und sang viele seiner wichtigsten Opernpartien. Auch ihre Schwestern Josepha und Sophie waren als Sängerinnen tätig, Constanze, die vierte aus dem Quartett der Weber-Töchter, hat er schließlich geheiratet. Seinem Vater waren die „Weberischen“ immer suspekt, aber es sind die wichtigsten Frauen in Mozarts Leben. Auch die Sopranistinnen Caterina Cavalieri und Nancy Storace haben ihn inspiriert, wobei Mozarts Liebe meist der Stimme und den individuellen Ausdrucksmöglichkeiten galt und nicht so sehr der realen Person.
Martina Doehring – Sopran, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation spüren diesen Frauen nach, mit Liedern, Opernarien, Instrumentalstücken und Briefdokumenten.

Veranstalter: musicbuero, Eintritt 16 €  (erm. 8 €)   Karten bestellen

Eutiner Weber-Tage
Kontaktadresse:
musicbuero  -  Martin Karl-Wagner (Webertagekoordinator) und Christin Möller
Bergstr. 6  -   23701 Eutin  -  Tel: 04521 74528  -  info@musicbuero.de
Impressum